Polizei – Lebensberuf mit guten Aufstiegschancen

Uniformiert für Ordnung und Sicherheit sorgen – ein Traumberuf für viele Schulabgänger. Aber lässt er sich auch erfüllen?

 Grundsätzlich müssen Polizeianwärter körperlich fit sein. Die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Staates ist Voraussetzung. Im Gespräch mit Peter Tilmans, dem Einstellungsberater der Landespolizei, und mit Raimund Kiuzauskas vom Bundespolizeipräsidiums West, Einstellungsberater der Bundespolizei, können Schülerinnen und Schüler herausfinden, ob sie die Eigenschaften mitbringen, die für den Beruf wichtig sind.

Für die Ausbildung bei der Landespolizei ist das Abitur oder die Fachhochschulreife notwendig, die Bundespolizei stellt im mittleren Dienst auch Bewerber mit Fachoberschulreife ein. Bis zum 31. Oktober läuft die Bewerbungsfrist bei der Landespolizei, bei der Bundespolizei endet sie einen Monat später am 30. November.

Die Informationsveranstaltung zu den Polizeiberufen findet amDienstag, den 30. April 2019, um 14.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bensberger Straße 85, statt. Interessierte Schüler und auch Eltern sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zukunftscafé: Was Frau oder Mann tun können, damit Familie und Beruf gut zusammenpassen.

Am Mittwoch, den 06. Februar 2019 findet um 9:00 Uhr im BiZ der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bensberger Str. 85 eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zukunfts-Café“ statt. Das Jobcenter Rhein-Berg und die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach laden alle Interessierte zu diesem Thema ein.


Der Wiedereinstieg, zum Beispiel nach einer Familienphase, ist ein wichtiger Schritt im Leben. Im Zukunfts-Café werden die Expertinnen von Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach und Jobcenter Rhein-Berg gemeinsam Fragen beleuchten, was Frau oder Mann tun können, damit Familie und Beruf gut zusammenpassen. Auf was sollten Sie sich und Ihre Familie vorbereiten und welche Sorgen, Gedanken müssen Sie sich gar nicht erst machen. Erarbeiten Sie mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, was Sie auf dem Arbeitsmarkt erwartet und tauschen Sie sich zu den Vorteilen aus, die mit einer Berufstätigkeit verbunden sind. Erfahren Sie, wie die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Sie auf Ihrem Weg unterstützen können.

Termin: 06.02.2019 um 09:00 Uhr

Ort: Gruppenraum des Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Info-Veranstaltung zu den Polizeiberufen

Uniformiert für Ordnung und Sicherheit sorgen – ein Traumberuf für viele Schulabgänger. Aber lässt er sich auch erfüllen?


Grundsätzlich müssen Polizeianwärter körperlich fit sein. Die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Staates ist Voraussetzung. Im Gespräch mit Peter Tilmans, dem Einstellungsberater der Landespolizei, und mit Raimund Kiuzauskas vom Bundespolizeipräsidiums West, Einstellungsberater der Bundespolizei, können Schülerinnen und Schüler herausfinden, ob sie die Eigenschaften mitbringen, die für den Beruf wichtig sind. Für die Ausbildung bei der Landespolizei ist das Abitur oder die Fachhochschulreife notwendig, die Bundespolizei stellt im mittleren Dienst auch Bewerber mit Fachoberschulreife ein.

Bis zum 31. Oktober läuft die Bewerbungsfrist bei der Landespolizei, bei der Bundespolizei endet sie einen Monat später am 30. November. Die Informationsveranstaltung zu den Polizeiberufen findet am Dienstag, den 29. Januar 2019, um 14.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bensberger Straße 85, statt. Interessierte Schüler und auch Eltern sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Karriere in Uniform: Die Bundeswehr informiert im BiZ

Die Bundeswehr bietet eine Informationsveranstaltung im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bensberger Str. 85, an. AmMittwoch,23. Januar 2019 werden um 14.00 Uhr im Besprechungsraum des BiZ die Voraussetzungen für die verschiedenen Laufbahnen aufgezeigt und die vielfältigen Möglichkeiten für den Dienst in der Bundeswehr dargestellt. Die Veranstaltung ist beschränkt auf den militärischen Teil der Bundeswehr, also die Streitkräfte. Dies umfasst die Themenbereiche „Soldat auf Zeit“ bzw. „Freiwilliger Wehrdienst“.

Hierzu sollte man sich per Mail unterkbbkoeln@bundeswehr.org  oder telefonisch unter 0800 – 9800880 anmelden.

Ausbildung bei der Agentur für Arbeit,

Tagesablauf Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Online bewerben

Tagesablauf Fachinformatiker/ in Systemintegration

Polizei – Lebensberuf mit guten Aufstiegschancen

Polizist

Einstellungsberatung im BiZ

Uniformiert für Ordnung und Sicherheit sorgen – ein Traumberuf für viele Schulabgänger. Aber lässt er sich auch erfüllen?

Grundsätzlich müssen Polizeianwärter körperlich fit sein. Die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Staates ist Voraussetzung. Im Gespräch mit Peter Tilmans, dem Einstellungsberater der Landespolizei, und mit Raimund Kiuzauskas vom Bundespolizeipräsidiums West, Einstellungsberater der Bundespolizei, können Schülerinnen und Schüler herausfinden, ob sie die Eigenschaften mitbringen, die für den Beruf wichtig sind.
Für die Ausbildung bei der Landespolizei ist das Abitur oder die Fachhochschulreife notwendig, die Bundespolizei stellt im mittleren Dienst auch Bewerber mit Fachoberschulreife ein. Bis zum 31. Oktober läuft die Bewerbungsfrist bei der Landespolizei, bei der Bundespolizei endet sie einen Monat später am 30. November.
Die Informationsveranstaltung zu den Polizeiberufen findet am

Dienstag, den 10. Juli 2018, um 14.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach, Bensberger Straße 85, statt. Interessierte Schüler und auch Eltern sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Amtliche Helden

Wer Lust hat, selbst einmal Geschäftsführer/in einer Agentur für Arbeit zu sein, hat mit der neuen App „Amtliche Helden“ die Möglichkeit, sich auszuprobieren. Eine Spiele-App, mit dem Ziel, die Arbeitslosigkeit in Posemuckel mit passgenauen Vermittlungen zu senken. 

Alle Apps der Agentur für Arbeit sind natürlich kostenlos und können für iOS und Android in den App-Stores heruntergeladen werden.

Infos per Smartphone – die Apps der Agentur für Arbeit

Azubi-WeltKennst du schon die verschiedenen Apps für Smartphone und Tablet, die die Agentur für Arbeit anbietet?

Informationen zu Berufen, Tests um deine Stärken herauszufinden bis hin zu ganz konkreten Tipps und Hilfestellungen zu Bewerbungen, findest du hier alles rund um die Suche nach deinem Ausbildungsplatz.

Die „Azubi-Welt“-App bietet dir mehrere unterschiedliche Möglichkeiten: Du kannst dich erstmal über verschiedene Berufe informieren, nach interessanten Ausbildungsstellen suchen, diese Suchen auch für später speichern, eigene Merklisten anlegen und bei Fragen hierüber die Berufsberatung kontaktieren.

Du suchst noch deinen Traumberuf? Die App „Berufe Entdecker“ kann dir dabei helfen und ist auch über die „Azubi-Welt“-App verlinkt. Egal, ob du noch gar nicht weißt, was du machen möchtest, schon eine Ahnung oder sogar sehr konkrete Vorstellungen hast: Die App liefert dir erste Infos zu den verschiedenen Möglichkeiten, die die Berufswelt dir bietet.

Logo Berufe Entdecker

Insgesamt gibt es aktuell 327 duale Ausbildungsberufe – also Ausbildungen, in denen du den praktischen Teil in einem Betrieb absolvierst und parallel Unterricht die Berufsschule besuchst. In diesen Berufen verdienst du sofort Geld, denn hier wird eine Ausbildungsvergütung gezahlt.

Dazu kommen etliche schulische Ausbildungen sowie unzählige Studienmöglichkeiten an Fachhochschulen, Universitäten, sonstigen Einrichtungen. Und natürlich das Duale Studium, wo du parallel eine „normale“ Berufsausbildung (mit Ausbildungsvergütung) machst und gleichzeitig ein Bachelor-Studium absolvierst.

Ergänzend dazu gibt es die App „Berufe TV“ mit über 300 Filmen, die du dir anschauen kannst, um einen besseren Einblick in die Berufe, die dich interessieren zu bekommen.

Du hast deinen Traumberuf gefunden und musst dich nun bei Arbeitgebern bewerben? Die Bewerbungs-App „Bewerbung – Fit fürs Vorstellungsgespräch“ unterstützt dich dabei. Hier findest du typische Fragen, die in einem Vorstellungsgespräch gestellt werden. Ebenso Checklisten, was du wann in deiner Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch erledigt haben solltest. Videos zeigen dir zum Beispiel, was deine Körpersprache den Personalexperten verrät. Und ein Terminplaner hilft dir, anstehende Vorstellungstermine zu verwalten.

Alle Apps der Agentur für Arbeit sind natürlich kostenlos und können für iOS und Android in den App-Stores heruntergeladen werden.